Micky Beisenherz irritiert mit einer umstrittenen Kolumne im Stern seine Leser

Beisenherz - Schaudig

Darf man das als Querfront bezeichnen?

“ Am Ende ist die AfD Volkspartei. Punkt. Und warum undemokratisch? Sie ist doch demokratisch gewählt worden. Darüber hinaus ist die Wahlbeteiligung fast zehn Prozent höher als noch vor fünf Jahren. Der Satz „geht wählen!“ zieht also auch nicht mehr so richtig. “ – Micky Beisenherz

In einer äußerst „Querfront“-anmutenden Kolumne (Stern vom 06.09.2016) fragt sich Micky Beisenherz: „Haben Sie doch schon vor Monaten lauthals und wortreich erklärt, jeden AfD-Sympathisanten aus Ihrer Facebook-Fußgängerzone befreit, pardon, „gesäubert“ zu haben. Wen wollen Sie also mit Ihrer Botschaft erreichen?“

Im Gegenzug darf die Frage erlaubt sein, was Micky Beisenherz damit bei seinen Lesern erreichen will.

Der Karikaturist Jochen Schaudig hat diesen Beitrag mit einer eindrucksvollen Karikatur beantwortet, mit dem Kommentar: „Nach dem unsäglichen Beisenherz-Artikel kann nur dieser Cartoon als Nachtgruß kommen.“:

Beisenherz - Schaudig2

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1216543741722881&set=a.201188399925092.47578.100001018012312&type=3&hc_ref=PAGES_TIMELINE

In seiner Kolumne bezieht sich Micky Beisenherz auf das „Ossi-Bashing“, dass in der Tat unsäglich ist. Nur kann man sich dem Eindruck schwer erwehren, dass er das Thema verfehlt hat.

Einmal abgesehen davon, dass es ein Unterschied ist, ob man das Wählerverhalten eines Bundeslandes kritisiert, oder mit Kommentaren wie „Zieht die Mauer wieder hoch“ verallgemeinernd alle Ostdeutschen, inklusive diejenigen, die sich aktiv gegen den Rechtsruck in ihrem Bundesland zur Wehr setzen, diffamiert.

Allerdings geht Micky nur zu Beginn seiner Kolumne auf dieses Thema ein. Der Rest ist ein gefährliches Geschwurbel, in dem er eine rassistische, mittlerweile längst rechtsextreme Partei, als demokratische Partei darstellt, mit dem Argument, sie sei demokratisch gewählt.

Link zur Kolumne:

http://www.stern.de/kultur/micky-beisenherz/micky-beisenherz-ueber-afd-waehler–wir-hier-gegen-die-da-7044144.html

 

Share

Page with Comments

  1. Ein Impressum ist immer vorgeschrieben. Wo findet man das Impressum zur Seite Wemeze ? Ich möchte nämlich feststellen, ob eine Aussage einer gewissen Michaela Meier, die von sich behauptet, der Admin von Wemeze zu sein, korrekt ist. Sie äußert sich u.a. mir gegenüber, wie auch gegenüber anderen Posts, völlig unqualifiziert und auch aggressiv zu politischen Fragen, so dass nur erstaunende Verständnislosigkeit die Antwort der Postenden ist. Die Äußerungen von Michaela Meier wie ihre Antworten auf meine Fragen sind in der chronologischen Aufstellung der Posts nicht mehr zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.