FDP wählt Kemmerich erneut zum Landeschef

unbenannt

Er war für wenige Tage Ministerpräsident von Thüringen, weil ihm die AfD ins Amt half: Thomas Kemmerich musste dafür heftige Kritik einstecken – aber seine Partei wählte ihn trotzdem erneut zum Vorsitzenden!

Es ist aus meiner Sicht ein absoluter Skandal, dass die Thüringer Landtagsfraktion der FDP ihren – einst mit Hilfe einer faschistischen Partei zum Ministerpräsidenten gewählten – Fraktionsvorsitzenden #Thomas_Kemmerich erneut zum Vorsitzenden gewählt hat.

Diese Wiederwahl zeigt einmal mehr, wessen Geistes Kind diese Thüringer Landtagsfraktion ist.

Thomas Kemmerich schließt nach eigenen Worten nicht aus, erneut für die FDP als Spitzenkandidat anzutreten.

Die faschistoide Thüringer AfD-Fraktion mit dem Faschisten Björn Höcke als Vorsitzenden dürfte sich eins ins Fäustchen lachen und es steht zu befürchten, dass sie aus diesem Fauxpas noch Kapital schlagen wird.

Eine FDP, die einen Nazi-Kollaborateur erneut zu ihrem Vorsitzenden wählt, gehört genauso wie die AfD – abgewählt.

#keinenmillimeternachrechts

M.F.S.

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.