Wenn Hitler seinen Kampf gewonnen hätte

Herman van Veen - Wenn's nun anders ausgegangen wär

 ein Song des niederländischen Liedermachers Herman van Veen aus 1982: „Wenn’s nun anders ausgegangen wär“

 Wenn Hitler seinen Kampf gewonnen hätte –
ist der Gedanke denn so hirnverbrannt?! –,
gäb’s keine deutsche Frau mit Zigarette,
dann herrschten Zucht und Ordnung hier im Land!
Dann würde es die Dritte Welt nicht geben,
und dafür nur ein großes Drittes Reich;
der Sozialismus wäre nicht am Leben,
und trotzdem wären alle Menschen gleich.
Gewerkschaften gäb’s keine mehr –
wenn’s anders ausgegangen wär’…
Dann gäb’s nicht das Problem der Asylanten,
hierher zu wollen hätte wenig Sinn!
Verschwindend wär die Zahl der Emigranten –
wo sollten die denn schließlich schon noch hin!
Man spräche auch nicht mehr von Arbeitslosen,
dann hätte man die Vollbeschäftigung;
es nähmen keine Umweltschutz-Mimosen
dem Bau der Autobahnen seinen Schwung.
Die Rüstung hätt’ es nicht so schwer –
wenn’s anders ausgegangen wär’…
„Für Homosexuelle streng verboten“ –
die Schilder hingen dann an jeder Bar;
es gäbe keine Grünen, keine Roten –
wohin die alle kamen, ist wohl klar!
Am Bahnhof säß’ kein Penner und kein Streuner,
kein Fixer gäb’ sich dann mehr einen Schuss;
an keine Haustür käm’ mehr ein Zigeuner,
auch mit den Juden wär’ für immer Schluss!
Die Krankenhäuser wären leer –
wenn’s anders ausgegangen wär’…
Inzwischen wäre Hitler mehrfach Opa,
wenn auch wahrscheinlich nicht durch Eva Braun;
und längst wär’ ihm gelungen, in Europa
– was die EG will – die Zölle abzubau’n.
Es herrschte das gesunde Volksempfinden,
und das mag keinen längeren Prozess:
Wer aneckt, würde über Nacht verschwinden,
Dein Freund und Helfer hieße dann SS!
Und ich, ich sänge sicher auch nicht mehr –
wenn’s anders ausgegangen wär’…

Share

Page with Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.